__CONFIG_colors_palette__{"active_palette":0,"config":{"colors":{"6ab4a":{"name":"Main Accent","parent":-1}},"gradients":[]},"palettes":[{"name":"Default","value":{"colors":{"6ab4a":{"val":"rgb(57, 163, 209)","hsl":{"h":198,"s":0.62,"l":0.52,"a":1}}},"gradients":[]},"original":{"colors":{"6ab4a":{"val":"rgb(57, 163, 209)","hsl":{"h":198,"s":0.62,"l":0.52,"a":1}}},"gradients":[]}}]}__CONFIG_colors_palette__

— Prof. Dr. Jürgen Böhmer präsentiert —

Nachhaltig zur Professur und Sicherheit als Führungskraft

Ich unterstütze angehende und junge ProfessorInnen, die anspruchsvolle Karriere in der Wissenschaft kompetent zu meistern, flexibel, selbstbestimmt und ohne Burnout.

Der Weg zur Professur ist mühevoll, und danach wird es nicht leichter!

Für viele junge AkademikerInnen ist es ein Traumjob, doch sobald sie es erst mal geschafft haben, kommt das böse Erwachen. Denn viele junge ProfessorInnen sind überhaupt nicht auf die neue Rolle vorbereitet. Neue Aufgaben kommen hinzu, und 70 bis 80 Stunden die Woche Arbeit gehören in den ersten Jahren zum Alltag. Eine funktionierende Work-Life-Balance gibt es kaum. Die Karriere steht gefühlt weiter auf wackligen Beinen, die Angst, Fehler zu machen, steigt, und die Reputation ist gefährdet.

Wenn Sie in die neue Rolle des Professors / der Professorin schlüpfen, dann kommt Ihnen eine dieser Situationen vermutlich bekannt vor:

  • ... Sie arbeiten von morgens bis abends sehr hart und haben am Ende des Tages dennoch das Gefühl, dass es nicht reicht?
  • ... Sie stehen ständig unter Strom und haben so viele Aufgabenbereiche, dass Sie sie in normalen Arbeitszeiten nicht abdecken können?
  • ... Sie stehen dauernd unter Beobachtung und haben Angst, Fehler zu machen, da Ihre Reputation und Ihre Karriere auf dem Spiel stehen könnten?
  • ... Sie sind ständig getrieben und können qualitativ hochwertige Arbeit liefern, haben aber trotzdem nur begrenzten Einfluss auf Ihren Erfolg?
  • ... Sie stehen kurz vor dem Burnout, haben aber kein Umfeld, das Sie auffängt und unterstützt?
Heide Janowitz Herausforderungen

Nur wenige kommen durch den Flaschenhals an das ersehnte Ziel einer entfristeten Professur oder wenigstens einer Dauerstelle im akademischen Mittelbau. Für alle Übrigen ist der Weg zu Ende, trotz der vielen durchgearbeiteten Nächte und Wochenenden und beachtlicher wissenschaftlicher Leistungen.

Ich unterstütze Sie dabei, dem extrem harten Wettbewerb standzuhalten und einen nachhaltigen Umgang mit sich selbst zu leben.

Wie Sie in nur einem Semester Ihre Freiheit zurückgewinnen und Ihre Karriere in der Wissenschaft sichern.

Das erwartet Sie:

  • Selbstbestimmtheit: Sie erhalten wieder mehr Kontrolle über Ihr Leben und werden nicht weiter vom Druck der Außenwelt getrieben.
  • Neue Fähigkeiten: Sie lernen die nötigen Fähigkeiten und bekommen einen klaren Leitfaden, um die administrative Belastung zu reduzieren und Aufgaben effizienter zu erledigen.
  • Stärke für konsequentes Handeln: Sie treffen bessere Entscheidungen und stärken die eigene Reputation.
  • Work-Life-Balance: Sie etablieren einen nachhaltigen Umgang mit sich selbst, um dauerhaft mehr Lebensqualität zu erhalten.
  • Mehr Energie: Sie nutzen Ihre Energieressourcen achtsam und respektieren eigene Grenzen.
  • Persönliche Grenzen: Sie sagen auch mal „NEIN“ ohne negative Folgen.
  • Erfolgreich Karriere machen: Ich unterstütze Sie bei Karriereentscheidungen und zeige Alternativen auf.

Auf Anfragen wird in der Regel innerhalb von 1-2 Werktagen geantwortet.

Wie ich Sie unterstützen kann

Ich begleite Sie ein ganzes Semester (6 Monate) und arbeite persönlich mit Ihnen daran, die Fähigkeiten aufzubauen, die Sie als ProfessorIn benötigen, um erfolgreich zu sein und deutlich weniger Zeit am Schreibtisch zu verbringen.

Ist-Situation-Analyse

Sie werden mit mir persönlich Ihre derzeitige Situation analysieren. Zusammen werden wir herausfinden, was für Sie funktioniert – und was nicht.

Das bedeutet, dass wir uns persönlich zusammensetzen und Ihre bisherige Herangehensweise intensiv beleuchten.

Work-Life-Balance

Im Anschluss werden wir gemeinsam Ihre ideale Work-Life-Balance definieren und einen umsetzbaren Plan entwickeln, mit dem Sie diese Balance herstellen und gleichzeitig Ihre individuellen Ziele erreichen.

Dieser Plan wird individuell auf Ihre persönliche Kombination von Fähigkeiten zugeschnitten sein.

Ihren Erfolgsplan erstellen

Dieses Coaching ist durch die Implementierung kleiner Veränderungen gekennzeichnet, die das Potenzial haben, Ihren Arbeitsalltag nachhaltig zu verändern.

Es geht darum, schon HEUTE Resultate zu erzielen, und nicht erst in zwei Semestern.

Über Prof. Dr. Jürgen Böhmer

Professor Jürgen Böhmer (Promotion „summa cum laude“ an der Universität Erlangen-Nürnberg, Habilitation an der Technischen Universität München) ist ein international orientierter Professor mit Führungserfahrung im globalisierten Wissenschaftsbetrieb. Er hat Universitätsinstitute im In- und Ausland geleitet und war administrativ für bis zu 2500 Menschen zuständig. Ihm ist wichtig, dass seine Coachees eine individuelle und integrative Strategie zur Selbstverwirklichung finden, gemäß ihrer ganz individuellen Kombination von Fähigkeiten und Erfahrungen. Ziel ist die effiziente Nutzung persönlicher Ressourcen im Rahmen einer angemessenen Work-Life-Balance.

Jürgen Böhmer arbeitet mit NachwuchswissenschaftlerInnen aller Altersgruppen, d. h. vom Studienbeginn bis hin zur Professur. Er liefert Entscheidungshilfen u. a. bei Karrierefragen, Selbstzweifeln, Work-Life-Ungleichgewichten und Arbeitsüberlastung. Ein besonderer Schwerpunkt seiner Arbeit liegt in der Förderung von Menschen mit gesellschaftlichen Benachteiligungen (Herkunft, Rollenverständnis, Geschlecht, Religion etc.) sowie im Bereich von Karriere-Entscheidungen in der Lebensmitte.

Ziel der Arbeit von Jürgen Böhmer ist es, angehende ProfessorInnen den für sie richtigen Karriereweg und -ort finden zu lassen. Seine wichtigsten Werte sind Gleichberechtigung, Optimismus und Wohlwollen. Die Welt braucht mehr Weitsicht und Bildung für nachhaltiges Handeln. Dies beginnt mit dem verantwortungsvollen Umgang mit sich selbst.

Stimmen meiner Coachees

„I am very close to get my dream job as a professor. The department approved me and I am waiting for the official procedure. In general, I feel strong and quite satisfied with all my decisions. I am grateful to you for your guidance and support. I realize often how valuable your guidance was. You are a hero! I discover that so many young people need such help. Perhaps you can teach me how to do it so that I can help others. Just a thought… .“

Postdoktorandin

„This is to thank you for sharing your expertise, knowledge and skills as a professional. Because of this I have become a better teacher and tutor. One important trait I learnt from you is your composure and calmness in handling tough situations. For this I will always be grateful to you.“

Mitarbeiterin

„Ich bin begeistert über den Effekt des Coachings und überzeugt, meine Führungsaufgabe künftig mit größerer Klarheit erfüllen zu können.“

Abteilungsleiterin

So können Sie mit uns arbeiten
Schritt 1
Kostenfreies Erstgespräch anfragen
Füllen Sie den kurzen Fragebogen aus, damit wir mehr über Sie und Ihre Herausforderungen erfahren und wir einen ersten Eindruck erhalten, ob und wie wir Sie unterstützen können.
Schritt 2
Ihr individuelles Analysegespräch
Wir nehmen anschließend Kontakt mit Ihnen auf und finden gemeinsam heraus, was Ihre Ausgangssituation ist und was die optimale Lösung für Sie ist.
Schritt 3
Wir wählen gemeinsam ein Termin
Wenn wir uns sicher sind, das wir Sie bei Ihren Herausforderungen unterstützen können, vereinbaren wir einen Termin für das kostenfreie Erstgespräch.

Was passiert im Erstgespräch?

Bitte beachten: Wir können immer nur eine Handvoll Kunden betreuen und dabei starke Ergebnisse liefern.
In unserem kostenlosen Erstgespräch schildern Sie Ihre Situation und was Sie daran verändern möchten. Auf dieser Grundlage entwerfen wir gemeinsam ein Konzept, wie Sie die anspruchsvolle Karriere in der Wissenschaft kompetent meistern, ohne in den Burnout zu geraten.
Klicken Sie hier unten auf den Button, um ein kostenfreies Erstgespräch anzufragen:
Dr. Jürgen Böhmer

Was passiert im Erstgespräch?

Bitte beachten: Wir können immer nur eine Handvoll Kunden betreuen und dabei starke Ergebnisse liefern.
In unserem kostenlosen Erstgespräch schildern Sie Ihre Situation und was Sie daran verändern möchten. Auf dieser Grundlage entwerfen wir gemeinsam ein Konzept, wie Sie die anspruchsvolle Karriere in der Wissenschaft kompetent meistern, ohne in den Burnout zu geraten.
Klicken Sie hier unten auf den Button, um ein kostenfreies Erstgespräch anzufragen:
Dr. Jürgen Böhmer